Mo bis Fr 8–18 Uhr, Sa 9–13 Uhr       02331/5 73 78 - 58093 Hagen, Rohrstr. 1     
KontaktImpressumDatenschutz

Online-Shop Viking und Stihl

AS-Motor - AS-Mäher, Allmäher, Hochgrasmäher und Aufsitzmäher

Bild

AS Motor entwickelt Spezial-Mäher

Nicht für Rasen, sondern für Wiesen, für extreme Einsatzgebiete

Sobald Rasen nicht mehr Rasen ist, kommen herkömmliche Rasenmäher oft an ihre Grenzen. Das zu mähende Material ist zu hart, zu lang, zu speziell. Die Hochgrasmäher oder “Wiesenmäher” von AS schaffen hohes Gras, festes Material, Unkraut, Brombeeren und, was eine wichtige Rolle spielt, unwegsames Gelände, Steilhänge. Sie sind so robust gebaut, dass sie alles überall mähen können.

AS-Motor bietet:

  • kommunaltaugliche Mulchmäher für hohes Gras
  • leichte, platzsparend zu transportierende Mäher
  • Mähgeräte für mehrere Anwendungsgebiete

Ganz neu – der ferngesteuerte Raupenmäher AS 750 RC

Der neue Raupenmäher von AS mäht da, wo Sie nicht mehr stehen (oder laufen) können. Selbst hohen Bewuchs in steilstem Gelände (bis zu 60 Grad) mäht der AS 750 RC ohne Probleme. Der Schlegelmäher schmiegt sich mit seinem tief angeordnetem Motor, Hydraulikmodul und robustem Schlegelmähwerk an den steilsten Hang an. Selbst in unebenem Terrain verliert der AS 750 RC nie den Bodenkontakt, denn die beiden Raupen bewegen sich unabhängig voneinander. Selbst Hochgras wird von dem robusten Schlegelmähwerk zuverlässig zu feinem Mulch zerfasert.

Für Sie als Anwender ergeben sich mehrere Vorteile. Sie müssen sich nicht in den Gefahrenbereich begeben und dank der Fernbedienung mit einer Reichweite von bis zu 300 Metern nicht mehr in die Böschung. Auch herumwirbelnden Steinen oder Fremdkörpern sind Sie nicht mehr ausgeliefert, denn Sie stehen bequem in einiger Entfernung der Raupe. Auch sind Sie weit weg von Hitzeentwicklung, Abgasbelastung, Lautstärke und Schwingungen. Auch haben Sie mit dem Raupenmäher von AS eine enorme Zeitersparnis gegenüber der mühsamen Arbeit mit dem Freischneider.

Durch die geringe Höhe des Raupenmähers kommt er auch unter Hindernisse, wie zum Beispiel Solaranlagen. Auch Straßenböschungen oder Regenrückhaltebecken sind für den AS 750 RC eine Spielerei.

Spezialmäher AS 750 RC
Spezialmäher im Einsatz
AS Schlegelmulcher unter Solarpaneel

»»»

Kaufentscheidung
Wann muss es ein AS Mäher sein?

Sobald man eine Wiese – und somit keinen Rasen – mähen muss, muss man umdenken. Es kann in einem solchen Fall nicht der Rasenmäher von der Stange sein, denn dieser hat einfach nicht die Kraft für extreme Grasverhältnisse. Extreme Grasverhältnisse können die Grashöhe meinen und/oder Unkräuter, Brennesseln, wilde Brombeeren oder unebenes Gelände. Für solche Einsatzbereiche benötigt man Wiesenmäher oder Hochgrasmäher.

Die Unterschiede von AS-Mähern zu herkömmlichen Rasenmähern beginnen schon bei der Verarbeitung der Maschinen. Sie haben ein Stahlblechgehäuse, welches zum Beispiel vor Steinschlag schützt, wo andere Rasenmähergehäuse je nach Beschaffenheit schon zerbrechen können.

Wiesen- oder Hochgrasmäher sind vorne offen, haben also kein geschlossenes Gehäuse. Würde man mit einem herkömmlichen Rasenmäher in eine hohe Wiese fahren, würde das Gras heruntergedrückt und könnte nicht richtig gemäht werden. Durch das offene Gehäuse gelangt das Gras direkt zum Messer, wo es dann geschnitten wird. Zur Sicherheit sind die Gehäuse mit Sicherheitsvorhängen ausgerüstet, damit keine Steine oder ähnliche Fremdkörper durch die Luft fliegen.

AS Hochgrasmäher haben eine Messeraufnahme mit Rutschkupplung und gegebenenfalls eine zusätzliche Wellenabstützung. Warum? Herkömmliche “Rasen“mäher haben keine Rutschkupplung. Wenn ein Stein oder ein sonstiger Fremdkörper auf das Messer trifft, kann dieser Einschlag zu einer Deformierung der Kurbelwelle führen. Einen Rasenmäher mit einer defekten Kurbelwelle zu betreiben, kann lebensgefährlich sein und muss dringend repariert werden. Durch die Rutschkupplung werden Messer, Messeraufnahme und Kurbelwelle geschützt. Die Rutschkupplung fängt die Energie eines Schlages des Messers gegen einen Fremdkörper zum großen Teil auf. Wenn man im Hochgras unterwegs ist, sind Steine oder Wurzelstücke im Gegensatz zum meist kurzen Rasen nicht zu sehen. Somit ist es sehr wichtig, dass man auf solche Gefahren eingestellt ist und sich gleich eine Maschine zulegt, die mit Steinen und Co. umgehen kann.

Weiter können die Hochgrasmäher auch extreme Grashöhen mähen. Bis zu 1,50 Meter schaffen die Wiesenmäher von AS-Motor. Herkömmliche Rasenmäher würden ohne Wirkung über dieses hohe Gras hinweg fahren ohne dieses zu schneiden (falls sie es überhaupt in die Wiesen schaffen würden) oder würden verstopfen und einfach ausgehen. Wenn man also Wiesen mähen möchte, die nur extrensiv gepflegt werden und vielleicht höchtens zweimal im Jahr gemäht werden, muss man zu einem Hochgrasmäher greifen.

Auch kann man mit den Wiesen- oder Gestrüppmähern von AS Arbeiten, die sonst zum Beispiel wegen einer Steigung oder Unwegbarkeiten mit dem Freischneider (oder der Motorsense) durchgeführt werden, erledigen. Mit dem Hochgrasmäher geht die Arbeit sogar deutlich schneller.

Die Hochgrasmäher von AS mulchen das Gras. Das Gras wird zunächst mehrfach geschnitten, dann ähnlich einem Ventilator nach oben gewirbelt, um dann im gleichen Arbeitsgang sofort wieder auf den Boden gedrückt zu werden und in die Wiese zurück befördert. So erhält man Dünger und muss die Schnittabfälle nicht teuer entsorgen.

Bei den handgeführten Wiesen- oder Hochgrasmähern von AS gibt es unterschiedliche Motoren. Es wird unterschieden zwischen 2-Takt und 4-Takt-Motoren. Herkömmliche Rasenmäher gibt es meistens nur mit 4-Takt-Motor. Der “normale” 4-Takt-Motor ist allerdings am steilen Hang eher unpraktikabel, da die Ölschmierung versagt. Wenn man also am steilen Hang arbeiten muss, sollte es ein 2-Takt-Motor sein. Die größeren 4-Takt-Motoren, die von AS verbaut werden, sind mit einer Öldruckschmierung und Benzinpumpe versehen, damit auch diese am Steilhang zuverlässig arbeiten.

Im Allmäher-Programm von AS-Motor haben fast alle Modelle drei Räder. Dieses Prinzip ist ideal, um in den kleinsten Winkel zu gelangen sowie bei engen Kurven zu mähen und zu mulchen. Die Allmäher lassen sich außerdem leicht steuern.

AS Schlegelmulcher unter Solarpaneel

Einige Modelle verfügen über verschiedene Messergeschwindigkeiten. So kann man sich auf leichten oder schweren Bewuchs einstellen. Die Öl- und Benzinpumpe versorgen hier den Motor in jeder Lage mit den nötigen Treib- und Schmierstoffen.

Weiter gibt es Modelle mit und ohne Radantrieb. Je nachdem wie groß die jeweilige zu mähende Fläche ist, macht Radantrieb Sinn, da die Maschinen ja nicht ganz leicht sind. Auch erleichtert der Radantrieb die Arbeit am Hang enorm.

Für das Mähen von Wiesen mit vielen Hindernissen wie Steinen oder Wurzelstücken empfehlen sich Schlegelmäher oder Schlegelmulcher. Die Schlegel können Hindernissen ganz einfach schwingend ausweichen.

Wiesenmäher AS 21 2T

Wiesenmäher AS 21 2T

Mit 51 cm Schnittbreite kommt der Hochgrasmäher selbst dorthin, wo es eng wird und das Gelände leicht ansteigt.

Der Wiesenmäher AS 2T ist der kleinste Wiesenmäher von AS. Er hat 3 Räder. Dies ist ideal, um in den kleinsten Winkel zu gelangen sowie bei engen Kurven zu mähen und zu mulchen. Der Hochgrasmäher ist wenig, lässt sich leicht steuern und meistert mit seinem Hinterradantrieb auch Steigungen.

  • Schnittbreite 51 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 6,0 PS
  • Hinterradantrieb 2,8 km/h
  • Schnitthöhenverstellung radweise 55 und 80 mm, 2 fach
  • Gewicht 56 kg

Wie bei allen Drei-Rad-Allmähern kann man das Vorderrad feststellen. Dies ist beispielsweise am Hang von Vorteil.

Allmäher AS 28/4 Enduro

Allmäher AS 28/4 Enduro

Stark, breit und nicht zu bremsen

Wie Sie in dem unten stehenden Video sehen können, ist selbst Waldgestrüpp kein Problem für den Hochgrasmäher.

Das große Vorderrad ist höhenverstellbar und schwenkbar.

  • Schnittbreite 63 cm
  • 2-Takt-Motor mit 6,0 PS
  • Hinterradantrieb 2,2 – 4,4 km/h
  • Schnitthöhenverstellung achsweise 55 – 135 mm, 4 fach
  • Gewicht 78 kg

Allmäher AS 65/4T BS Enduro

Allmäher AS 65/4T BS Enduro

Rauf und runter ohne wenn und aber

  • Schnittbreite 65 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 13,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,6 – 5,1 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 50 – 90 mm, stufenlos
  • Gewicht 125 kg

Für sehr steile Hänge empfielt sich die Maschine mit 2 Takt Motor:

AS 65/2 T Enduro Wiesenmäher

  • Schnittbreite 65 cm
  • AS 2-Takt-Motor Katalysator mit 6,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,6 – 5,1 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 50 – 90 mm, stufenlos
  • Gewicht 116 kg

AS 73/2 vs Enduro Hochgrasmäher

AS 73/2 vs Enduro Hochgrasmäher

Mit 2 Messer-Geschwindigkeiten und 5 Gängen bewältigt der AS 73/2 vs Enduro starke Steigung, dichten Bewuchs und große Flächen

Bei dem Allmäher AS 73/2 können Sie zwischen 2 Messergeschwindigkeiten wählen. Die schnelle Messergeschwindigkeit wählen Sie, um ein feineres Mulchergebnis zu erzielen, die langsamere Variante für höhrere Drehmomente bei härteren Einsätzen. Dies ist ein Vorteil bei selten gemähten Flächen. Die Öl- und Benzinpumpe versorgen den Motor in jeder Lage mit den nötigen Treib- und Schmierstoffen.

  • Schnittbreite 73 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 13,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,6 – 5,1 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 50 – 100 mm, stufenlos
  • Gewicht 135 kg

AS 84/2 LB Mulchmeister

AS 84/2 LB Mulchmeister

Der “Mulchmeister” AS 84/2 LB ist ein Kraftpaket, das vieles erleichtert. Er meistert mit einer Schnittbreite von 86 cm große Flächen und mulcht sie gleichzeitig naturbelassen

  • Schnittbreite 86 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 16,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,6 – 5,0 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 50 – 100 mm, stufenlos
  • Gewicht 185 kg

Jungwaldmäher AS 65 Scout

Jungwaldmäher AS 65 Scout

Speziell für den Einsatz gegen schnellwachsende Anflugschösslinge

Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit zeichnen den Scout aus. Seine permanente, jedoch schaltbare Differenzialsperre hält stets den Kurs geradeaus. Feindosierte Richtungsänderungen sind mittels Differenzialkupplung leicht ausführbar. Um die Geländegängiekti und den Schnittguteinzug zu steigern wurde das Vorderrad durch massive Gleitkufen ersetzt. Allesamt praxisorientierte Ideen, die den Anwenderkomfort nachhaltig steigern.

  • Schnittbreite 65 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 13,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,2 – 4,0 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 110 – 150 mm
  • Gewicht 150 kg

Schlegelmäher AS 901 SM

Schlegelmäher AS 901 SM

Der Schlegelmäher AS 901 SM bietet auf seiner vollen Mähbreite von 90 cm: Mehr Leistung, mehr Fläche und noch mehr Gemähtes.

Der Schlegelmäher mäht (oder besser gesagt mulcht) Wiesengras, Gestrüpp und Buschwerk. Er hat 26 Y-Schlegel, welche Hindernissen ganz einfach ausweichen.

  • Schnittbreite 90 cm
  • Briggs&Stratton 4-Takt-Motor mit 16,0 PS
  • Hinterradantrieb 1,6 – 5,0 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 10 – 110 mm
  • Gewicht 245 kg

Schlegelmäher von AS gibt es in verschiedenen Schnittbreiten: So hat der Schlegelmäher AS 570 SM 32 beweglich gelagerte Schlegelmesser und eine Schnittbreite von 57 cm. Der AS 557 hat auf 57 cm Schnittbreite 40 Schlegelmesser und der Schlegelmäher AS 700 70 cm Schnittbreite und auch 40 Schlegelmesser.

AS 510 A ProClip Mulchmäher

AS 510 A ProClip Mulchmäher

Kurz und gut statt lange rechen

Die Mulchmäher verwirbeln das Gras und zerfasern es gründlich. Das Schnittgut wird in die Grasnarbe zurück gewirbelt und zersetzt sich dort.

Die Mulchmäher sind stabil und dennoch leicht und einfach zu handhaben. Sie mähen selbst mittelhohes Gras ganz bequem. Durch ihr geringes Gewicht sind die Mulchmäher extrem wendig. Die Mulcher werden auf intensiv gepflegten Wiesen eingesetzt – zumeist im professionellen Bereich.

Die Maschine gibt es mit und ohne Radantrieb.

  • Schnittbreite 51 cm
  • Briggs&Stratton 4 Takt Motor mit 5,5 PS
  • mit und ohne Radantrieb erhältlich
  • Schnitthöhenverstellung zentral 40 – 90 mm
  • Gewicht 37 oder 43 kg

AS Aufsitz Allmäher

Wenn es ins hohe Gras, Unkraut, Gestrüpp und Unterholz geht, sind die Aufsitzmäher von AS-Motor der Höhepunkt für jeden, der die Landschaft pflegt. Der Schwerpunkt ist besonders tief, der Radstand sehr breit und die Bauweise kompakt. Mit dem Hydrostat-Antrieb lässt sich die Geschwindigkeit stufenlos regeln, ohne schalten zu müssen.

AS 800 FreeRider

AS 800 FreeRider

Der Aufsitzwiesenmäher mit der schmalsten Schnittbreite ist der AS 800 mit 80 cm. Der Wiesenmäher mulcht exakt und schnell. Er hat einen tiefen Schwerpunkt und das Gewicht ist exakt verteilt. Weiter macht ihm Nässe keine Probleme, denn der Radstand ist breit und das Agrarprofil tut alles Weitere.

  • Schnittbreite 80 cm
  • Briggs&Stratton 4 Takt Motor mit 13 PS
  • Radantrieb hydrostatisch stufenlos von 0 – 8,5 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 35 – 85 mm
  • Gewicht 227 kg

AS 915 Enduro

AS 915 Enduro

Kraftmaschine der Oberklasse

Sie möchten verwinkelte, hügelige und unwegsame Gebiete mähen? Dann ist der AS 915 Enduro genau der Richtige für Sie. Er ist extrem flexibel auf seinem Gebiet: Er verfügt über einen kleinen Wendekreis (0,8 m), über einen Kraftvollen Briggs & Stratton 2-Zylinder 4-Takt-Motor, Heckauswurf und hat eine Schnittbreite von 90 cm. In einer Stunden können Sie eine Fläche von bis zu 7.300 m² bearbeiten. Auch für Ihre Sicherheit ist gesorgt: Der integrierte Sitzkontaktschalter stoppt Messer und Motor beim Verlassen des Mähers.

Aufsitz Allmäher AS 940 Sherpa

Aufsitz Allmäher AS 940 Sherpa

Sicher am Hang durch Allrad

Mit seinem permanenten Allradantrieb mit Differentialsperre garantiert der AS 940 Sherpa Spurtreue beim Queren eines Hangs und optimale Bremswirkung bergab. Der Allmäher verfügt über ein Hydrostatgetriebe und eine perfekt abgestimmte Kühlung des Allrad-Getriebes. Dies garantiert die maximale Leistung auch bei professionellem Dauerbetrieb. Sein geringes Gewicht, der tiefe Schwerpunkt und der stabile und doch klappbare Schutzbügel sorgen für höchste Sicherheit bei der Arbeit. Auf dem ergonomisch ausgeformten Sitz, der sich stufenlos einstellen lässt, können sogar wahre Riesen Platz nehmen. Der Allmäher AS 940 Sherpa hat eine Schnittbreite von 90 cm. Dank des Doppelmesser-Systems erzielt der Aufsitzmäher ein perfektes Mulchergebnis. Mit dem Aufsitzmäher bearbeiten Sie in einer Stunde bis zu 5.500 m².

AS Schlegelmulcher unter Solarpaneel

Als Zubehör sind unter anderem erhältlich:
Wetterschutz-Verdeck, Salzstreuer, Schneeketten, Schneeräumschild, Betriebsstundenzähler, Rasenbereifung, Neigungsmesser, ein Transportanhänger und vieles mehr.

  • Schnittbreite 90 cm
  • Briggs&Stratton 4 Takt Motor mit 27 PS
  • Radantrieb hydrostatisch stufenlos von 0 – 6,2 km/h
  • Schnitthöhenverstellung zentral 50 – 105 mm
  • Gewicht 290 kg
AS Schlegelmulcher unter Solarpaneel

Mit einem herkömmlichen Rasenmäher kommt man bei sehr hohem Gras oder auch steilen Hanglagen schnell an seine Grenzen. Und auch, wer seine Wiese nur ein- bis zweimal im Jahr mäht, der ist mit einem leistungsstarken Wiesenmäher meist besser beraten.
Der Hochgrasmäher oder auch Wiesenmäher ist, wie der Name schon sagt, für Wiesen und Weiden geeignet. Aber auch Gestrüpp, Böschungen, das schwierige Gelände innerhalb von Obstplantagen oder auch Hanglagen ist für den Hochgrasmäher kein Problem.

Hochgrasmäher von AS-Motor

Ein Hochgrasmäher kommt überall durch.
Egal ob groß und dicht bewachsen, Böschungen, Hanglagen und Straßenränder mit Gras, Unkraut und Gestrüpp, hier ist der AS-Motor Hochgrasmäher in seinem Element. Es gibt keine Arbeit, die der Wiesenmäher nicht kennt. Der Hochgrasmäher kommt überall durch.

Der Wiesenmäher ist ein Spezialist, der vor nichts Halt macht. Selbst an Stellen, wo man nicht einmal mit der Motorsense gut weiterkommt, passt sich der Hochgrasmäher jeder Situation an und liefert optimale Ergebnisse. Selbst wenn nur sehr selten gemäht wird.

Ein wichtiger Punkt: Das Schnittgut wird während des Mähens zerkleinert. Die zerfaserten Gras- und Gestrüppreste verbleiben auf der Wiese und geben ihr Nährstoffe als natürlichen Dünger zurück. Es entfällt außerdem die zeitaufwändige Abrechenarbeit.

Schlegelmäher von AS

Der Klügere gibt nach

Schlegelmäher sind extra dafür ausgelegt, auf großen Flächen zu arbeiten, wo man mit Steinen oder sonstigen Fremdkörpern rechnen muss. Die Y-Schlegel schwingen und können so Steinen oder Hindernissen ausweichen. So ist die Gefahr, dass etwas durch einen Aufschlag kaputt geht, extrem minimiert.

Zur Homepage der Firma AS-Motor

Schnellnavigation