Mo bis Fr 8–18 Uhr, Sa 9–13 Uhr       02331/5 73 78 - 58093 Hagen, Rohrstr. 1     
KontaktImpressumDatenschutz

Online-Shop Viking und Stihl

Persönliche Schutz­ausrüstung (PSA)
STIHL Schnitt­schutz­ausrüstung von Kopf bis Fuß

 

Wer hart arbeitet, sollte auf bestmöglichen Schutz achten. Gut, wenn man dabei auf eine wirkungsvolle und sichere Schutzkleidung setzen kann.

Wir führen Stihl Schutzkleidung passend zu allen Arbeitseinsätzen im grünen Bereich – natürlich inklusive umfassender Beratung zum Thema “Persönliche Schutzausrüstung”.


Ganzheitliche Sicherheitskonzepte für Augen, Ohren und Kopf, bester Schnittschutz, komfortable atmungs­aktive Anzüge, griffige Handschuhe, festes Schuhwerk – für jede Arbeitssituation bietet Ihnen STIHL die perfekte persönliche Schutzausstattung. Von Kopf bis Fuß. Damit Sie Ihre Arbeit konzentriert und mit einem guten Gefühl erledigen können.

Die folgenden Verlinkungen verweisen direkt auf die entsprechenden Kategorien im Stihl-Shop

Was bei der Arbeit mit einer Motorsäge zur Schutzausstattung gehört

 

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Modellen und Größen an Schutzkleidung, die Sie in aller Ruhe anprobieren können. Bei Fragen steht Ihnen jederzeit die Hilfe unseres speziell geschulten Verkaufspersonals zur Verfügung.

Grundsätzliches zum Arbeitsschutz

Keine Schutzkleidung kann absoluten Schutz vor Verletzungen bieten. Deshalb gilt es, immer ruhig, überlegt und umsichtig zu arbeiten. Um dem Arbeitsschutz gerecht zu werden, sollten stets die richtigen Arbeitstechniken verwendet werden und mögliche Reaktionskräfte (z. B. der Rückschlag einer Kettensäge) im Voraus berücksichtigt werden. Desweiteren ist es unabdingbar, dass sowohl Ihre Reaktions- als auch Ihre Wahrnehmungsfähigkeit uneingeschränkt sind.

 

Schnittschutz Prinzip: Die Schnittschutzeinlage besteht aus Fasern. Diese Fasern sind nach einer speziellen Technik verwebt. Trifft die Sägekette in die Schnittschutzeinlage, reißt sie Faserbündel heraus und transportiert sie mit der Kette ins Kettenrad. Dort blockiert die Faser die Kette und die Säge bleibt stehen.

Ist die Schutzkleidung beschädigt, muss sie sofort ausgetauscht werden.

Schutzkleidung muss in einem betriebssicherem Zustand sein. Ist z. B. nur der Oberstoff einer Schnittschutzhose defekt (z.B. wegen Dornen), kann nur der Oberstoff (!!) geflickt werden. Wird auch die Schnittschutzeinlage genäht, bietet die Hose keinen Schutz mehr. Deshalb lieber auf Nummer Sicher gehen, denn die Schnittschutzeinlage kann nicht repariert werden.

Reinigung von Schutzkleidung

Unbedingt beachten: Schnittschutzkleidung darf nicht geschleudert werden.

STIHL Schutzkleidung ist bei 60 Grad waschbar. Hartnäckige Verschmutzungen wie z. B. Harzflecken lassen sich so ganz leicht entfernen. Bei täglicher Benutzung und normaler Verschmutzung sollte die Schnittschutzkleidung einmal in der Woche mit handelsüblichem Vollwaschmittel gewaschen werden. Bei starken Verschmutzungen am besten noch am selben Tag. Dem Waschmittel hier einfach einen Esslöffel Fettlöser zugeben.

Grundsätzliches zur Schutzausstattung

Bei Arbeiten mit gefährlichen Geräten und Maschinen sollte stets darauf geachtet werden, dass sich die Arbeitskleidung nicht in den beweglichen Teilen eines Gerätes verfangen kann. Um derarte Gefahrensituationen zu vermeiden, hat gute Schutzkleidung keine überflüssigen Kordeln, Strappen oder Ähnliches. Beachtet werden sollte auch, dass lange Haare ebenfalls ein sehr hohes Verletzungsrisiko bergen.

Weit verbreitet ist es, dass z.B. Schnittschutzhosen vererbt oder verliehen werden. Dies ist im Grundsatz eine nette Geste, aber Schutzkleidung muss richtig passen. Wenn Sie also etwas ausleihen, gilt es immer auf die richtige Größe zu achten, denn nur korrekt passende Schutzkleidung kann schützen.

 

Gehörschutz und festes Schuhwerk.

Bundeswehrschuhe mit Stahlkappen?

Bundeswehrschuhe mit Stahlkappen reichen nicht als Schutz für die Füße bei der Arbeit mit der Motorsäge aus. Motorsägenstiefel und -schuhe haben neben Stahlkappem auch eine Schnittschutzeinlage. Stahlkappen allein bieten keinen ausreichenden Schutz für die Füße.

Muss ich unbedingt einen Gehörschutz tragen?

Ja — ein Gehörschaden ist irreparabel! Bei einer Tragezeit von 100 % sind Sie zu 100 % gegen Gehörschäden geschützt. Schon 5 Minuten ohne Hörschutz am Tag mindern die Wirkung eines Gehörschutzes beträchtlich.

Warum gibt es Schutzbrillen in verschiedenen Farben?

  • Gelb: Optimal bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Orange: Für guten Kontrast bei hellen Lichtverhältnissen
  • Getönt: Optimal bei sehr hellen Lichtverhältnissen

Warum ist STIHL Schutzkleidung so empfehlenswert?

Der hohe Warnorange-Anteil hat eine starke Signalwirkung und reflektierende Elemente sorgen dafür, dass man bei der Arbeit auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen wahrgenommen wird.

In der Funktionskleidung steckt jede Menge ausgeklügelte Technik. Robuste Hightech-Fasern schützen zuverlässig vor Wasser, Wind und Kälte ohne Kompromisse in Sachen Atmungsaktivität. Es gibt zum Beispiel individuell regelbare Belüftungsöffnungen für ein optimales Körperklima oder robustes Spezialgewebe an beanspruchten Stellen wie Knie und Ellenbogen.

STIHL achtet außerdem besonders auf Tragekomfort und Bewegungsfreiheit durch elastische Stoffe, bequeme Hosenbunde und elastische Einsätze im Schritt. Die ausgewählten Oberstoffe bieten einen sehr hohen UV-Schutz.

© 2018 Klaus Jung Motorgeräte GmbH, Rohrstr.1, 58093 Hagen | Telefon: 02331 - 5 73 78

Schnellnavigation